admin am 17. Mai 2009

Am Erlebniswald Trappenkamp befindet sich der angrenzende Hundewald. Er ist ein sehr großer Wald, der gut mit einemWildschutzzaun eingezäunt ist. Alter Baumbestand prägt dieses Stückchen Natur, sodaß der Hund auf Entdeckungstour gehen kann und man ihn eigentlich nie aus den Augen verliert. Wassernäpfe sind reichlich vorhanden, man kann mitgeführtes Trinkwasser dort einfüllen. Im Hundewald befindet sich ein sehr schön angelegtes Wegenetz für uns Besucher. Eine Runde entlang dem Zaun entspricht in Etwa einem Kilometer. Der Erlebniswald selber, in dem Hunde an der Leine gefürt werden müßen, bietet für jeden Etwas, Spielplätze, Gastronomie, Wanderwege und Grillplätze um ein paar Beispiele zu nennen.

trapp1

Der Eingang

Der Eingang

Eingang Hundewald

Eingang Hundewald

Erlebniswald

Erlebniswald

Erlebniswald

Erlebniswald

Am Spielplatz

Am Spielplatz

Tags:

Ein Kommentar zu “Erlebniswald Trappenkamp”

  1. KleinerDrops
    9. Juni 2011 um 16:38

    Moin

    Kann jemand etwas dazu sagen, wie dicht der Zaun ist, also wie groß die Maschen sind? Unsere kleine (~40 cm Schulterhöhe) ist schon mal halb durch so einen Wildzaun geschlüpft. Da war sie allerdings angeleint, so dass wir sie zurückziehen konnten.

    Lieben Gruß,
    kleiner Drops

Hinterlasse einen Kommentar